© 2019 by SV Achkarren e.V. Proudly created with Wix.com

  • SVA Admin

Derbysieg gegen den FC Vogtsburg

Ein Tor kurz vor Schluss macht den Unterscheid aus.


Die Mannschaft freut sich über das Ergebnis.

Heiß ersehnt war das Vogtsburg Derby zwischen dem SV Achkarren und dem FC Vogtsburg. Die letzte Begegnung der beiden Mannschaften war schon eine Weile her. Die letzte Begegnung aus der Saison 2013/14 gewann der FC Vogtsburg, damals noch als TuS Oberrotweil. Somit wollte man nach 6 Jahren ein gutes Spiel auf den Platz bringen.



Bevor es los ging, waren bereits die zweiten Mannschaften dran. Es gewann der SV Achkarren mit 2:1. Das entscheidende Tor machte Torsten Kunzelmann.


Bei schönstem Spätsommer-Wetter sahen die zahlreichen Zuschauer eine eher mäßige Partie. In der Anfangsphase hatten die Hausherren mehr Spielanteile und kamen immer wieder in das letzte Drittel des SVA.

Offensiv fand der SVA eigentlich nicht statt. Geprägt war das Spiel auch durch einige Fouls beider Seiten im Mittelfeld.


Ein frühes Ende hatte das Spiel für Marco Kern, der in der elften Minute vom Platz musste und von Anton Allgeier ersetzt wurde.

Bis zur Halbzeitpause geschah auf beiden Seiten nicht viel und so pfiff der gute Schiedsrichter Patrick Schneider mit unveränderten Zählerstand in die Halbzeit.



In der Pause nahm man sich vor mehr zu machen, da offensiv so gut wie nichts herausgespielt werden konnte. Doch dies gelang nur bedingt. Dennoch war man in der zweiten Halbzeit besser in der Partie.


Zu einer Großchance kam der SVA nach einem Eckball. Der wieder rein geköpfte Ball durch Markus Großlaus wurde von Alex Vordisch auf das Tor gebracht, doch war noch ein vogtsburger Spieler dazwischen.


Erneut Alex Vordisch hätte dann kurz vor Schluss bereits das entscheidende Tor erzielen können. Ein zu kurz gespielter Rückpass zum Keeper des FCV konnte Darius Behiri per Grätsche zu Alex Vordisch spielen, der aber am leeren Tor vorbei schoss.


Durch diese Aktion hatte man aber nochmal Energie bekommen und wollte unbedingt den Siegtreffer erzielen.

So war es Darius der nach Foul an Anthony rechts außen den Freistoß Richtung langes Eck schlug und Anthony Febrissy den Ball nur noch per Kopf leicht ablenken musste und der Ball war drin.

Kurz drauf pfiff der Schiri die Partie ab.



Fazit:

Ein schlechte Partie, die man eventuell nicht unbedingt verdient gewonnen hat. Dennoch nimmt man gerne die drei Punkte mit nach Achkarren. Für die nächste Woche gegen den SC Wyhl (Anpfiff 29.09. 15 Uhr) muss man sich aber gewaltig steigern um auch endlich daheim mal einen Dreier zu landen.

43 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
sva.png
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now